Motor-Komplettrevision Ford Granada Herbst/Winter 2012

Aufgrund von Undichtigkeiten (Öl, Wasser) am 2.8 Liter V6 des Ford Granada entschloss ich mich, den Motor nicht nur neu abzudichten, sondern komplett zu überholen.

Entgegen des positiven 1. Eindrucks nach der Zerlegung zeigten sich bei genauerem Messen verschiedenorts Verschleisserscheinungen. So drängten sich aufwändige Arbeiten wie Umbau auf Übermass bei den Kolben/Zylindern sowie Ersatz aller Ventile auf. Auf guten Rat hin entschied ich mich ebenso zum Umbau der Auslassventilsitze auf Bleifreibetrieb. Wie dies gelöst wurde und welche Teile alle ersetzt wurden könnt Ihr den Bildkommentaren entnehmen.

Ganz am Ende gibt's einen Link zum Video des erfolgreichen Starts nach Abschluss aller Arbeiten!

Nach fast 4 Monaten Schrauberei präsentiert sich der Motor wieder im Neuzustand, vielleicht sogar besser!

Am 20. Januar 2013 wagte ich den Start des runderneuerten Motors. Bereits beim 2. Versuch sprang der V6 sofort an und ging sogleich in einen seiden-weichen Leerlauf über. Ich habe ein Video dieses Kaltstartes hochgeladen!